Wärmeträgerflüssigkeiten

Therminol® SP

Eastman Chemical

Therminol SP ist eine synthetische Wärmeträgerflüssigkeit, die bei mittleren Temperaturen eingesetzt wird.
Therminol SP  ist für den Einsatz in drucklosen, indirekten Heizsystemen konzipiert. Es liefert eine effiziente, zuverlässige und gleichmäßige Prozesswärme, ohne dass dazu hohe Drücke zu erzeugen.

Temperaturbereich
 -28 °C bis +290 °C
(maximale Vorlauftemperatur; die erweiterte Anwendungstemperatur mit Rücksprache beträgt bis zu  315 °C).

Leistungsvorteile
Lange Lebensdauer — Auch im Dauerbetrieb bei 290 °erhalten Sie jahrelang eine zuverlässige und kostengünstige Leistung. Das bedeutet, dass Sie Ihre Flüssigkeit nicht überdimensionieren müssen.
Hervorragende Beständigkeit gegen Fouling — Da Therminol SP eine synthetische Flüssigkeit ist, hält es den Auswirkungen der Oxidation 10 Mal besser stand als Mineralöle und verursacht weniger Oxidation und Feststoffbildung. Bei Systemen ohne Stickstoffüberlagerung ergeben sich signifikante Leistungsvorteile.
Hervorragende Tieftemperaturpumpbarkeit — Therminol SP ist noch bei -28 °C pumpbar, im Vergleich zu einigen Mineralölen, die bei Temperaturen unter -7 °C nicht mehr pumpbar sind. Mit Therminol SP kann Ihre Wärmeträgeranlage schnell und einfach in Betrieb genommen werden.

Ihr Ansprechpartner