KRAHN Chemie und Vibrantz Technologies Inc. erweitern ihre Partnerschaft

18.04.2024

KRAHN Chemie baut in Deutschland und Polen seine langjährige Partnerschaft mit Vibrantz Technologies Inc. aus, einem weltweit führenden Anbieter von Spezialchemikalien und -materialien. Mit dieser Vereinbarung wird KRAHN zusätzlich zu den Pigmentdispersionen eine breitere Produktpalette für Anwendungs-gebiete wie Beschichtungen, Druckfarben, Baumaterialien und Kunststoff vertreiben.

Die Neuverteilung des Portfolios von Vibrantz startete bereits Anfang diesen Jahres, als KRAHN Chemie Deutschland die zusätzlichen Vertriebsrechte für anorganische und organische Farbpigmente übernahm. Seit dem 1. April profitiert auch KRAHN Chemie Polska von der Expansion des Portfolios für Buntpigmente und hat zudem auch die Vertriebsrechte für Korrosionsschutzprodukte von Vibrantz erhalten. Mit der erweiterten Vereinbarung stärken beide Partner ihre seit 2001 bestehende Geschäftsbeziehung und unterstreichen ihr Engagement für die Lieferung hochwertiger Produkte und exzellenter Dienstleistungen.

KRAHN bietet somit ein noch umfassenderes Portfolio an Lösungen für Anwendungen wie Beschichtungen, Druckfarben, Baustoffe, Kunststoffe und Korrosionsschutz an. „Wir freuen uns sehr über die Erweiterung unserer Partnerschaft mit unserem langjährigen Lieferanten Vibrantz“, so Dr. Rolf Kuropka, CEO von KRAHN Chemie. „Diese Vereinbarung ermöglicht es uns, unser Produktangebot auszubauen und die Bedürfnisse unserer Kunden in wichtigen Industrien noch besser zu erfüllen. Wir werden unseren Kunden so weiterhin exzellenten Service, hohe Produktqualität und kontinuierliche technische Unterstützung bieten.“

Martijn Kunnen, Commercial Director CS EMEA und Global Strategy Director Colorants von Vibrantz, fügt hinzu: „Wir schätzen KRAHN als zuverlässigen Distributor mit einer starken Erfolgsbilanz bei der Schaffung von Mehrwert für unsere Schlüsselmärkte sehr. Deshalb ist es für uns folgerichtig, die Zusammenarbeit auszubauen. Die Vereinbarung ist ein wichtiger Meilenstein, der gemeinsames Wachstum vorantreibt.“